PD Dr. Fionna Zoellner (geb. Klasen)

Vita

Habilitation und Lehrbefugnis als Privatdozentin für die Fächer Gesundheitspsychologie und Public Health
23. Juni 2016 | Titel der kumulative Habilitationsschrift: Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland | Universität Hamburg | Medizinische Fakultät

Leitende Wissenschaftlerin
seit November 2010 | Forschungsschwerpunkte: Gesundheit und Wohlbefinden, Durchführung von nationalen und internationalen Gesundheitssurveys | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | Forschungssektion Child Public Health | Prof. Dr. phil. Ulrike Ravens-Sieberer

Doktorin der Philosophie
17. Juli 2009 | ausgezeichnet mit summa cum laude | Titel der Doktorarbeit: Children at Both Sides of the Gun – Trauma, Psychopathology and Resilience in Former Ugandan Child Soldiers | Betreuerinnen: Prof. Dr. rer. nat. Gabriele Oettingen & Prof. Dr. phil. Monika Bullinger | Universität Hamburg | Fachbereich Psychologie

Dozentin an der Universität Hamburg
seit Sommersemester 2007 | Universität Hamburg | Medizinische Fakultät & Fakultät für Psychologie

Forschungspsychologin in der Flüchtlingsambulanz
November 2004 bis Dezember 2012 | Forschungsschwerpunkt: Einfluss von Krieg und Verfolgung auf die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen | Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf | Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und –psychosomatik | Prof. Dr. med. Peter Riedesser (†2008), Prof. Dr. med. Michael Schulte-Markwort // Children for Tomorrow | Stiftung des bürgerlichen Rechts | Stefanie Graf, Prof. Dr. med. Hubertus Adam

Diplom-Psychologin
04. November 2004 | Diplom bewertet mit Note 1,0 | Titel der Diplomarbeit: Wer Ziele hat, kann warten | Betreuerin: Prof. Dr. rer. nat. Gabriele Oettingen | Schwerpunkte im Hauptstudium: Gesundheitspsychologie, Motivationspsychologie und Statistik | Universität Hamburg | Fachbereich Psychologie

Projekte

Child Public Health – Kindergesundheit

Kinder und Krieg – Kindersoldaten

Kinder und Krieg – Flüchtlingskinder

Preise

DeGPT-Förderpreis für herausragende wissenschaftliche Beiträge im Bereich Psychotraumatologie | März 2012

Hedwig Wallis-Promotionspreis für Psychosoziale Medizin 2009 des Freundes- und Förderkreises des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf e.V. | November 2009