Fionna Zöllner (geb. Klasen)

Originalarbeiten

Otto, C., Wüstner, A., Barkmann, C., Klasen, F., Schlack, R., & Ravens-Sieberer, U. (2020). Risk and resource factors of for? Antisocial behaviour in children and adolescents: Results of the longitudinal BELLA study. PLOS ONE.

Barthel, D., Zindler, A., Ravens-Sieberer, U., Schulte-Markwort, M., & Klasen, F. (2019). Klinisch-psychologische Diagnostik in einer Flüchtlingsambulanz für Kinder und Jugendliche. Kindheit und Entwicklung, 28(3), 160-172. doi: 10.1026/0942-5403/a000286

Reiss, F., Meyrose, A.-K., Otto, C., Lampert, T., Klasen, F., & Ravens-Sieberer, U. (2019). Socioeconomic status, stressful life situations and mental health problems in children and adolescents: Results of the German BELLA cohort-study. PLOS ONE, 14(3), e0213700.

Wüstner, A., Otto, C., Schlack, R., Hölling, H., Klasen, F., & Ravens-Sieberer, U. (2019). Risk and protective factors for the development of ADHD symptoms in children and adolescents: Results of the longitudinal BELLA study. PLOS ONE, 14(3), e0214412. doi: 10.1371/journal.pone.0214412

Becker, A., Wang, B., Kunze, B., Otto, C., Schlack, R., Hölling, H., . . . Klasen, F. … the BELLA study group. (2018). Normative Data of the Self-Report Version of the German Strengths and Difficulties Questionnaire in an Epidemiological Setting. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 46(6), 523-533. doi: 10.1024/1422-4917/a000589

Devine, J., Klasen, F., Moon, J., Herdman, M., Hurtado, M. P., Castillo, G., . . . Ravens-Sieberer, U. (2018). Translation and cross-cultural adaptation of eight pediatric PROMIS® item banks into Spanish and German. Quality of Life Research. doi: 10.1007/s11136-018-1874-8

Devine, J., Schröder, L. A., Metzner, F., Klasen, F., Moon, J., Herdman, M., . . . Ravens-Sieberer, U. (2018). Correction to: Translation and cross-cultural adaptation of eight pediatric PROMIS® item banks into Spanish and German. Quality of Life Research. doi: 10.1007/s11136-018-1965-6

Metzner, F., Pahlke, S., Diesing, A., Marin, N., Klasen, F., Pawils, S., . . . Richter-Appelt, H. (2018). Komplexe Traumafolgestörungen bei Kindern und Jugendlichen in Forschung und Praxis. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 67(3), 239-256.

Meyrose, A.-K., Klasen, F., Otto, C., Gniewosz, G., Lampert, T., & Ravens-Sieberer, U. (2018). Benefits of maternal education for mental health trajectories across childhood and adolescence. Social Science & Medicine, 202, 170-178. doi: https://doi.org/10.1016/j.socscimed.2018.02.026

Otto, C., Barkmann, C., Döpfner, M., Petermann, F., Schlack, R., Ravens-Sieberer, U., & Klasen, F. (2018). Der Global-Index der Conners-Skalen. Psychometrische Eigenschaften und Normierung einer deutschen Eltern- und Selbstbeurteilungsversion für Jugendliche. Diagnostica, 0(0), 1-11. doi: 10.1026/0012-1924/a000214

Plass-Christl, A., Otto, C., Klasen, F., Wiegand-Grefe, S., Barkmann, C., Hölling, H., . . . Ravens-Sieberer, U. (2018). Trajectories of mental health problems in children of parents with mental health problems: results of the BELLA study. European Child & Adolescent Psychiatry, 27(7), 867-876. doi: 10.1007/s00787-017-1084-x

Reiß, F., Otto, C., Meyrose, A.-K., Klasen, F., & Ravens-Sieberer, U. (2018). Psychische Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse der BELLA-Studie. Kinder Spezial, 61, 11-13.

Klasen, F., Meyrose, A., Otto, C., Reiß, F., & Ravens- Sieberer, U. (2017). Psychische Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Ergebnisse der BELLA-Studie. Kinderheilkunde. doi: DOI 10.1007/s00112-017-0270-8

Klasen, F., Reiß, F., Otto, C., Haller, A.-C., Meyrose, A.-K., Barthel, D., & Ravens-Sieberer, U. (2017). Die BELLA-Studie – das Modul zur psychischen Gesundheit in KiGGS Welle 2. [The BELLA Study – the mental health module of KIGGS Wave 2]. Journal of Health Monitoring, 2(S3), 55-65. doi: DOI 10.17886/RKI-GBE-2017-103

Kunze, B., Wang, B., Isensee, C., Schlack, R., Ravens-Sieberer, U., Klasen, F., . . ., BELLA study group (2017). Gender associated developmental trajectories of SDQ-dysregulation profile and its predictors in children. Psychological Medicine, 1-12.

Otto, C., Barthel, D., Klasen, F., Nolte, S., Rose, M., Meyrose, A.-K., . . . Ravens-Sieberer, U. (2017). Predictors of self-reported health-related quality of life according to the EQ-5D-Y in chronically ill children and adolescents with asthma, diabetes, and juvenile arthritis: longitudinal results. Quality of Life Research. doi: 10.1007/s11136-017-1753-8

Otto, C., Haller, A.-C., Klasen, F., Hölling, H., Bullinger, M., Ravens-Sieberer, U., & on behalf of the Bella study group. (2017). Risk and protective factors of health-related quality of life in children and adolescents: Results of the longitudinal BELLA study. PLOS ONE, 12(12), e0190363. doi: 10.1371/journal.pone.0190363

Plass-Christl, A., Haller, A.-C., Otto, C., Barkmann, C., Wiegand-Grefe, S., Hölling, H., . . . Klasen, F. (2017). Parents with mental health problems and their children in a German population based sample: Results of the BELLA study PLOS ONE, 12 (7), e0180410. doi: https://doi.org/10.1371/journal.pone.0180410

Plass-Christl, A., Klasen, F., Otto, C., Barkmann, C., Hölling, H., Klein, T., . . . Ravens-Sieberer, U. (2017). Mental Health Care Use in Children of Parents with Mental Health Problems: Results of the BELLA Study. Child Psychiatry & Human Development, 1-10. doi: 10.1007/s10578-017-0721-4

Wang, B., Brueni, L. G., Isensee, C., Meyer, T., Bock, N., Ravens-Sieberer, U., Klasen, F., . . . Rothenberger, A. (2017). Predictive value of dysregulation profile trajectories in childhood for symptoms of ADHD, anxiety and depression in late adolescence. European Child & Adolescent Psychiatry. doi: 10.1007/s00787-017-1059-y

Wlodarczyk, O., Pawils, S., Metzner, F., Kriston, L., Klasen, F., & Ravens-Sieberer, U. (2017). Risk and Protective Factors for Mental Health Problems in Preschool-Aged Children: Cross-Sectional Results of the BELLA Preschool Study. Child and Adolescent Psychiatry and Mental Health, 11(12). doi: 10.1186/s13034-017-0149-4

Barkmann, C., Petermann, F., Schlack, R., Bullinger, M., Schulte- Markwort, M., Klasen, F.* & Ravens-Sieberer, U.* (2016). Verlauf gesundheitsbezogener Lebensqualität: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. Angenommen zur Veröffentlichung in Kindheit und Entwicklung, 25(1). *geteilte Letztautorenschaft.

Gerarts, K., Andresen, S., Ravens-Sieberer, U., & Klasen, F. (2016). Geflüchtete Kinder in Deutschland: Was sie über ihre Hoffnungen, Ängste und Bedürfnisse erzählen. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 65, 744 – 762.

Haller, A.-C., Klasen, F., Petermann, F., Barkmann, C., Otto, C., Schlack, R. & Ravens-Sieberer, U. (2016). Langzeitfolgen externalisierender Störungen: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. Angenommen zur Veröffentlichung in Kindheit und Entwicklung, 25(1).

Klasen, F., Petermann, F., Meyrose, A.-K., Barkmann, C., Otto, C., Haller, A.-C., . . . Ravens-Sieberer, U. (2016). Verlauf psychischer Auffälligkeiten von Kinder und Jugendlichen: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. Angenommen zur Veröffentlichung in Kindheit und Entwicklung, 25(1).

Otto, C., Petermann, F., Barkmann, C., Kriston, L., Schipper, M., Hölling, H., . . . Klasen, F. (2016). Risiko- und Schutzfaktoren von Ängstlichkeit im Kindes- und Jugendalter. Ergebnisse der BELLA- Kohortenstudie. Angenommen zur Veröffentlichung in Kindheit und Entwicklung, 25(1).

Plass, A., Haller, A.-C., Habermann, K., Petermann, F., Schipper, M., Wiegand-Grefe, S., . . . Klasen, F. (2016). Faktoren der Gesunderhaltung bei Kindern psychisch belasteter Eltern: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. Angenommen zur Veröffentlichung in Kindheit und Entwicklung, 25(1).

Ravens-Sieberer, U., Klasen, F., & Petermann, F. (2016). Psychische Kindergesundheit – Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. [Mental Health in Children and Adolescents: Results of the BELLA Cohort Study]. Kindheit und Entwicklung, 25(1), 4-9. doi: 10.1026/0942-5403/a000183

Adam, H. & Klasen, F. (2015). Belastung und Bewältigung – Flüchtlingskinder an Hamburger Schulen. Forum der Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, 25(2), 2-26.

Barkmann, C., Otto, C., Schon, G., Schulte-Markwort, M., Schlack, R., Ravens-Sieberer, U. & Klasen, F. (2015). Modelling trajectories of psychosomatic health complaints in children and adolescents: Results of the BELLA study. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 685-694. doi: 10.1007/s00787-014-0656-2

Becker, A., Rothenberger, A., Sohn, A., Ravens-Sieberer, U. & Klasen, F. (2015). Six years ahead: A longitudinal analysis regarding course and predictive value of the Strengths and Difficulties Questionnaire (SDQ) in children and adolescents. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 715-725. doi: 10.1007/s00787-014-0640-x; Erratum: doi: 10.1007/s00787-015-0706-4

Döpfner, M., Hautmann, C., Görtz-Dorten, A., Klasen, F. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Long-term course of ADHD symptoms from childhood to early adulthood in a community sample. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 665-673. doi: 10.1007/s00787-014-0634-8

Herpertz-Dahlmann, B., Dempfle, A., Konrad, K., Klasen, F., & Ravens-Sieberer, U. (2015). Eating disorder symptoms do not just disappear: The implications of adolescent eating-disordered behaviour for body weight and mental health in young adulthood. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 675-684. doi: 10.1007/s00787-014-0610-3

Hintzpeter, B., Klasen, F., Schön, G., Voss, C., Hölling, H. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Mental health care use among children and adolescents in Germany: Results of the longitudinal BELLA study. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 705-713. doi: 10.1007/s00787-015-0676-6

Klasen, F., Otto, C., Kriston, L., Patalay, P., Schlack, R. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Risk and protective factors for the development of depressive symptoms in children and adolescents: Results of the longitudinal BELLA study. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 695-703. doi: 10.1007/s00787-014-0637-5

Mokros, L., Benien, N., Mütsch, A., Kinnen, C., Schürmann, S., Wolff Metternich-Kaizman, T., Breuer, D., Hautmann, C.; Ravens-Sieberer, U. Klasen, F. & Döpfner, M. (2015). Angeleitete Selbsthilfe für Eltern von Kindern mit Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung: Konzept, Inanspruchnahme und Effekte eines bundesweiten Angebotes – eine Beobachtungsstudie. Zeitschrift für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie, 43(4), 275-288. doi: 10.1024/1422-4917/a000348

Okello, J., Nakimuli-Mpungu, E., Klasen, F., Voss, C., Musisi, S., Broekaert, E. & Derluyn, I. (2015). The impact of attachment and depression symptoms on multiple risk behaviors in post-war adolescents in northern Uganda. Journal of Affective Disorders, 180, 62-67. doi: 10.1016/j.jad.2015.03.052

Ravens-Sieberer, U., Otto, C., Kriston, L., Rothenberger, A., Döpfner, M., Herpertz-Dahlmann, B., . . . Klasen, F. (2015). The longitudinal BELLA study: Design, methods and first results on the course of mental health problems. European Child and Adolescent Psychiatry, 24(6), 651-663. doi: 10.1007/s00787-014-0638-4

Hintzpeter, B., Metzner, F., Pawils, S., Bichmann, H., Kamtsiuris, P., Ravens-Sieberer, U., Klasen, F. & The BELLA study group (2014). Inanspruchnahme von ärztlichen und psychotherapeutischen Leistungen durch Kinder und Jugendliche mit psychischen Auffälligkeiten: Ergebnisse der BELLA-Studie. Kindheit und Entwicklung, 23(4), 229-238. doi:10.1026/0942-5403/a000148

Klasen, F., Reissmann, S., Voss, C. & Okello, J. (2014). The guiltless guilty: Trauma-related guilt and psychopathology in former Ugandan child coldiers. Child Psychiatry and Human Development. doi:10.1007/s10578-014-0470-6

Klasen, F. (2014). Psychische Traumafolgestörungen durch Kriegserlebnisse bei Kindern und Jugendlichen. Leidfaden, 3(1 E), 41-45.

Ravens-Sieberer, U., Karow, A., Barthel, D. & Klasen, F. (2014). How to assess quality of life in child and adolescent psychiatry. Dialogues in Clinical Neuroscience, 16(2), 147-158.

Ravens-Sieberer, U., Herdman, M., Devine, J., Otto, C., Bullinger, M., Rose, M. & Klasen, F. (2014). The European KIDSCREEN approach to measure quality of life and well-being in children: Development, current application, and future advances. Quality of Life Research, 23(3), 791-803. doi:10.1007/s11136-013-0428-3

Sauer, K., Barkmann, C., Klasen, F., Bullinger, M., Glaeske, G. & Ravens-Sieberer, U. (2014). How often do German children and adolescents show signs of common mental health problems? Results from different methodological approaches – a cross-sectional study. BMC Public Health, 14(1), 229. doi:10.1186/1471-2458-14-229

Weitkamp, K., Daniels, J. & Klasen, F. (2014). Psychometric properties of the Questionnaire for Secondary Traumatization. European Journal of Psychotraumatology, 5(21875). doi:10.3402/ejpt.v5.21875

Klasen, F., Gehrke, J., Metzner, F., Blotevogel, M. & Okello, J. (2013). Complex trauma symptoms in former Ugandan child soldiers. Journal of Aggression, Maltreatment & Trauma, 22(7), 698-713. doi:10.1080/10926771.2013.814741

Ravens-Sieberer, U., Klasen, F., Bichmann, H., Otto, C., Quitmann, J. & Bullinger, M. (2013). Erfassung der gesundheitsbezogenen Lebensqualität von Kindern und Jugendlichen. Das Gesundheitswesen, 75(10), 667-678. doi:10.1055/s-0033-1349555

Ravens-Sieberer, U., Bichmann, H. & Klasen, F. (2013). Psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Pädiatrische Praxis, 81, 13-20.

Klasen, F., Ottová, V., Bichmann, H. & Ravens-Sieberer, U. (2012). Healthy young minds – Health-related quality of life and mental health of children and adolescents in Germany: Results from the German HBSC Study 2006–2010. Public Service Review, 24, 396-397.

Ravens-Sieberer, U., Ottová, V., Hillebrandt, D., Klasen, F. & das HBSC-Team Deutschland (2012). Lebensqualität und psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland: Ergebnisse aus der deutschen HBSC-Studie 2006 bis 2010. Das Gesundheitswesen, 74(Suppl 1), 33-41. doi:10.1055/s-0032-1312641

Ravens-Sieberer, U., Bichmann, H. & Klasen, F. (2012). Verhaltensauffälligkeiten und psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Frühe Kindheit, 6, 26-31.

Adam, H. & Klasen, F. (2011). Trauma und Versöhnung. Versöhnungsbereitschaft bei traumatisierten Flüchtlingskindern. Trauma & Gewalt, 5(4), 356-369.

Hillebrandt, D., Klasen, F. & Ravens-Sieberer, U. (2011). Studie zur Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland (KiGGS Welle 1). Modulstudie BELLA: Längsschnittliche Erfassung der psychischen Gesundheit und des Wohlbefindens. Epidemiologisches Bulletin, 49, 451.

Klasen, F., Schrage, J., Post, M. & Adam, H. (2011). Schuldlos schuldig – Schuldempfinden und Posttraumatische Belastungsstörung bei ehemaligen Kindersoldaten in Uganda. Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 60(2), 125-142.

Klasen, F., Oettingen, G., Daniels, J. & Adam, H. (2010). Multiple trauma and mental health in former Ugandan child soldiers. Journal of Traumatic Stress, 23(5), 573-581. doi:10.1002/jts.20557

Klasen, F., Oettingen, G., Daniels, J., Post, M., Hoyer, C. & Adam, H. (2010). Posttraumatic resilience in former Ugandan child soldiers. Child Development, 81(4), 1095-1112. doi:10.1111/j.1467-8624.2010.01456.x

Bayer, C. P., Klasen, F. & Adam, H. (2007). Association of trauma and PTSD symptoms with openness to reconciliation and feelings of revenge among former Ugandan and Congolese child soldiers. Journal of the American Medical Association, 298(5), 555-559.

Buchbeiträge

Woynar, S. & Klasen, F. (2014). Kinder im Krieg – Erfahrungen aus der Arbeit mit traumatisierten Kindersoldaten in Uganda. In U. Borchardt, A. Dörfler-Dierken & H. Spitzer (Hrsg.), Friedensbildung – Das Hamburger interdisziplinäre Modell (S. 249-266). Hamburg: V&R Unipress.

Bullinger, M., Klasen, F., Wille, N., Brütt, A. L., Rohenkohl, A., Quitmann, J. & Ravens-Sieberer, U. (2013). Lebensqualität chronisch kranker Jugendlicher. In F. Petermann (Hrsg.), Medizinische Rehablilitation von Jugendlichen (S. 117-137). Regensburg: S. Roderer.

Schrage, J. & Klasen, F. (2011). Psychische Gesundheitsversorgung von Kindern und Jugendlichen in einer Post-Konflikt-Gesellschaft. Eine Ambulanz für kriegstraumatisierte Kinder in Gulu (Uganda). In S. Friedrich (Hrsg.), Umgang mit Traumatisierung (S. 97-130). Morrisville: Lulu.

Daniels, J. & Klasen, F. (2009). Dissoziation – Auslöser der Sekundären Traumatisierung?. In T. Rohde & Wildwasser Marburg e. V. (Hrsg.), Bube, Dame, König – DIS. Dissoziation als Überlebensstrategie im Geschlechterkontext (S. 213-218). Marburg: Mebes & Noack.

Klasen, F. & Bayer, C. P. (2009). Kindersoldaten. In F. Resch & M. Schulte-Markwort (Hrsg.), Kindheit im digitalen Zeitalter. Kursbuch für integrative Kinder- und Jugendpsychotherapie (S. 41-61). Weinheim: Beltz PVU.

Publizierte Abstracts Vorträge und Poster

Klasen, F., Otto, C., Meyrose, A., Reiß, F., Haller, A.-C., Barkmann, C., . . . Ravens-sieberer, U. (2017, März). Die BELLA-Kohortenstudie – Design und ausgewählte Ergebnisse. Vortrag auf dem XXXV. DGKJP Kongress, Ulm, Deutschland.

Klasen, F., Ravens- Sieberer, U., Barthel, D., Metzner, F., Wolkwitz, P., Odefey, M., & Zindler, A. (2017, März). Psychologische Diagnostik in der Ambulanz für Flüchtlingskinder in Hamburg – Konzept, Implementierung und erste Ergebnisse. Vortrag auf dem XXXV. DGKJP Kongress, Ulm, Deutschland.

Meyrose, A., Klasen, F., Otto, C., & Ravens- Sieberer, U. (2017, September). Veränderungsverlauf internalisierender Auffälligkeiten im Jugendalter – Zusammenhänge elterlicher Bildung und Familienklima (Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie). Vortrag auf der PAEPSY-Tagung, Münster, Deutschland.

Meyrose, A., Klasen, F., Otto, C., & Ravens- Sieberer, U. (2017, September). Veränderungsverlauf internalisierender Auffälligkeiten im Jugendalter: Zur Bedeutung von elterlicher Bildung und Familienklima im Spiegel der BELLA-Kohortenstudie. Vortrag auf der PAEPSY-Tagung, Münster, Deutschland.

Meyrose, A., Klasen, F., Otto, C., Reiß, F., Schulte -Markwort, M., & Ravens- Sieberer, U. (2017, März). Risiko- und Schutzfaktoren für den Verlauf internalisierender und externalisierender Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen – Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. Vortrag auf dem XXXV. DGKJP Kongress, Ulm, Deutschland.

Meyrose, A.-K., Klasen, F., Otto, C., & Ravens- Sieberer, U. (2017, Oktober). Trajectories of internalizing and externalizing mental health problems in childhood and adolescence – Influences of parental education and family climate (Results of the BELLA cohort study). Vortrag auf der SLLS Conference, Stirling, Scotland.

Otto, C., Barthel, D., Nolte, S., Fischer, F., Thyen, U., Klein, M., Walter, O., Klasen, F., Rose, M.Ravens- Sieberer, U. (2017, Mai). Der Kids-CAT: Entwicklung, Validierung und Implementierung des ersten deutschsprachigen Computer-Adaptiven Tests zur Erfassung gesundheitsbezogener Lebensqualität bei gesunden sowie chronisch kranken Kindern und Jugendlichen. Paper presented at the 10. Workshopkongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie, Chemnitz.

Otto, C., Meyrose, A., Barkmann, C., Haller, A.-C., Schulte -Markwort, M., Ravens- Sieberer, U., & Klasen, F. (2017, März). Verlauf psychischer Auffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen: Ergebnisse der BELLA-Kohortenstudie. Vortrag auf dem XXXV. DGKJP Kongress, Ulm, Deutschland.

Plass, A., Klasen, F., Otto, C., Barkmann, C., Haller, A.-C., Klein, T., . . . Ravens- Sieberer, U. (2017, März). Kinder psychisch belasteter Eltern in Deutschland: Epidemiologie, Resilienz und Inanspruchnahme psychiatrischer und psychotherapeutischer Versorgungsangebote – Ergebnisse der BELLA-Studie. Vortrag auf dem XXXV. DGKJP Kongress, Ulm, Deutschland.

Ravens- Sieberer, U., Otto, C., Haller, A.-C., Meyrose, A.-K., Hoelling, H., Reiss, F., & Klasen, F. (2017, Oktober). Risk and Protective Factors of Health-Related Quality of Life in Children and Adolescents: Results of the longitudinal BELLA-Study. Vortrag auf dem 24th ISOQOL 2017, Philadelphia, Pennsylvania.

Ravens-Sieberer, U., Barthel, D., Klasen, F., Nolte, S., Rose, M., Meyrose, A.-K., . . . Otto, C. (2017, Oktober). Predictors of self-reported health-related quality of life according to the EQ-5D-Y in chronically ill children and adolescents with asthma, diabetes and juvenile arthritis: longitudinal results. Poster auf dem 24th ISOQOL 2017, Philadelphia, Pennsylvania.

Klasen, F., Dabs, M., Ottová-Jordan, V., Schlepper, L. & Ravens-Sieberer, U. (2016). German translation of six item banks from the Patient-Reported Outcomes Measurement Information System (PROMIS). Paper presented at the PROMIS Health Organization (PHO) Conference, Copenhagen, Denmark.

Meyrose, A., Klasen, F., Otto, C., Reis, F., Haller, A.-C., Lampert, . . . Ravens- Sieberer, U. (2016, November). Benefits of education for the trajectories of well-being in children and adolescents. Vortrag auf dem Workshop der AG Sozialepidemiologie und des Robert Koch-Instituts, Berlin, Deutschland.

Metzner, F., Reher, C. & Klasen, F. (2015). Komplexe Traumafolgestörungen bei minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen – Erste Ergebnisse aus der Flüchtlingsambulanz für Kinder und Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. 17. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), Innsbruck.

Bichmann, H., Haller, A.-C., Klasen, F., Plaß, A., Hölling, H., Schlack, R. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Das Familienklima und seine Einflussfaktoren bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse der BELLA-Studie. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Metzner, F., Reher, C. & Klasen, F. (2015). Standardisierte Diagnostik von Traumafolgestörungen bei minderjährigen Flüchtlingen – Erfahrungen aus der Flüchtlingsambulanz für Kinder und Jugendliche am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Plaß, A., Hintzpeter, B., Klasen, F., Haller, A.-C., Bichmann, H., Schön, G. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Inanspruchnahme medizinischer Versorgungsleistungen von Kindern mit psychischen Auffälligkeiten und Kindern psychisch belasteter Eltern. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Ise, E., Döpfner, M., Hautmann, C., Görtz-Dorten, A., Klasen, F. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Der Langzeitverlauf von ADHS-Symptomen im Kindes- und Jugendalter in einer epidemiologischen Stichprobe. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Ravens-Sieberer, U., Haller, A.-C., Otto, C., Kriston, L., Rothenberger, A., Döpfner, M., Herpertz-Dahlmann, B., Barkmann, C., Hölling, H., Schulte-Markwort, M. & Klasen, F. (2015). Die BELLA-Kohortenstudie: Ergebnisse zum Verlauf psychischer Auffälligkeiten und Risiko- und Schutzfaktoren bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Herpertz-Dahlmann, B., Dempfle, A., Konrad, K., Klasen, F. & Ravens-Sieberer, U. (2015). Die Bedeutung von gestörtem Essverhalten in der Adoleszenz für Körpergewicht und psychische Gesundheit im jungen Erwachsenenalter. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Haller, A.-C., Klasen, F., Habermann, K., Hölling, H., Ravens-Sieberer, U. & Plaß, A. (2015). Kinder psychisch belasteter Eltern in Deutschland – Risiko- und Resilienzfaktoren in einer Bevölkerungsstichprobe – Daten der BELLA-Studie. 34. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (DGKJP), München.

Reiß, F., Klasen, F., Haller, A.-C., Otto, C., Hintzpeter, B., Barkmann, C., Hölling, H., Rothenberger, A., Herpertz-Dahlmann, B., Döpfner, M., Ravens-Sieberer, U. & BELLA study group (2014). Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen in Deutsch­land im zeitlichen Verlauf – Ergebnisse der BELLA-Längsschnitt-Studie. 66. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialpädiatrie und Jugendmedizin (DGSPJ), Leipzig.

Haller, A.-C., Klasen, F., Reiß, F., Hölling, H., Ravens-Sieberer, U., Plaß, A. & BELLA study group (2014). Kinder von psychisch belasteten Eltern in Deutschland: Epidemiologische Daten aus der BELLA-Studie. 110. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), Leipzig.

Klasen, F., Haller, A.-C., Voss, C. & Okello, J. (2014). Posttraumatic resilience in former Ugandan child soldiers. Second World Congress on Resilience, Timișoara, Rumänien,

Klasen, F., Haller, A.-C., Smakova, O., Ulrike Ravens-Sieberer, U. & Plaß, A. (2014). Determinants of resilience in children of parents with mental health problems. Second World Congress on Resilience, Timișoara, Rumänien.

Klasen, F., Bichmann, H. & Ravens-Sieberer, U. (2013). Mental health of children and adolescents in Germany: Results from the BELLA longitudinal study. Vortrag auf dem 15. International Congress of ESCAP, Dublin, Irland.

Klasen, F., Bichmann, H. & Ravens-Sieberer, U. (2013). Family environment and mental health problems in children and adolescents – Preliminary results from the BELLA study. Vortrag auf dem 15. International Congress of ESCAP, Dublin, Irland.

Klasen, F. & Ravens-Sieberer, U. (2013). Mental health of children and adolescents in Germany: Results from the BELLA longitudinal study. Vortrag auf dem 14. International Congress of the International Federation of Psychiatric Epidemiology, Leipzig.

Klasen, F. & Ravens-Sieberer, U. (2012). Risiko- und Schutzfaktoren für psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse der BELLA-Studie. Vortrag auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bielefeld.

Klasen, F., Bichmann, H., Haller, A.-C., Möller, B. & Ravens-Sieberer, U. (2012). Eigene und familiäre Kriegserlebnisse und deren Bedeutung für die psychische Gesundheit und Versöhnungsbereitschaft von Kindern und Jugendlichen im Kosovo. Vortrag auf dem 14. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), Hamburg.

Winters, L., Blotevogel, M., Raby, C. & Klasen, F. (2012). Children´s Accelerated Trauma Treatment (CATT) bei traumatisierten Kindern in Uganda. 14. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), Hamburg.

Pranicka, J., Winters, L., Knaevelsrud, C. & Klasen, F. (2012). Welches Flüchtlingskind braucht welche Hilfe? – Entwicklung von computergestützten Diagnostiktools. 14. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), Hamburg.

Metzner, F., Gehrke, J. & Klasen. F. (März 2012). Traumaentwicklungsstörung bei ehemaligen Kindersoldaten in Nord-Uganda. 14. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), Hamburg.

Bichmann, H., Haller, A.-C., Möller, B., Ravens-Sieberer, U. & Klasen, F. (2012). Trauma und Versöhnungsbereitschaft bei Kindern und Jugendlichen – Ergebnisse einer Studie zwölf Jahre nach dem Krieg im Kosovo. 14. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT), Hamburg.

 Klasen, F., Metzner, F., Gehrke, J., Okello, J., Alipanga, B. & Ravens-Sieberer, U. (2011). Complex trauma symptoms in former Ugandan child soldiers. Vortrag auf dem 27. Jahrestagung der International Society for Traumatic Stress Studies (ISTSS), Baltimore, USA.

Klasen, F., Jäger, A., Stellamanns, J., Reiß, F. & Ravens-Sieberer, U. (2011). Risiko- und Schutzfaktoren für psychische Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Ergebnisse der BELLA-Studie. Vortrag auf dem Kongress für Gesundheitspsychologie, Berlin.

Klasen, F., Blotevogel, M. & Adam, H. (2011). Trauma and Reconciliation in Refugee Children in Hamburg, Germany. Vortrag auf dem 12. European Conference on Traumatic Stress (ECOTS), Wien, Österreich.

Klasen, F., Schrage, J. & Blotevogel, M. (2011). Guiltless guilty – Trauma-related guilt and posttraumatic stress disorder in former Ugandan child soldiers. Vortrag auf dem 12. European Conference on Traumatic Stress (ECOTS), Wien, Österreich.

Blotevogel, M., Klasen, F. & Raby, C. (2011). CATT (Children’s Accelerated Trauma Treatment) with refugee children. Vortrag auf dem 12. European Conference on Traumatic Stress (ECOTS), Wien, Österreich.

Duresso, R., Klasen, F. & Hoppe, A. (2010). Helfer ehemaliger Kindersoldaten – Belastungen und Ressourcen von Sozialarbeitern in Nichtregierungsorganisationen. 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Bremen.

Klasen, F., Daniels, J., Adam, H. & Oettingen, G. (2009). Complex PTSD in former Ugandan child soldiers. Vortrag auf der 25. Jahrestagung der International Society for Traumatic Stress Studies (ISTSS), Atlanta, USA.

Daniels, J. & Klasen, F. (2009). When trauma therapists dissociate – A new approach to secondary traumatization. Vortrag auf der 25. Jahrestagung der International Society for Traumatic Stress Studies (ISTSS), Atlanta, USA.

Klasen, F. (2009). Komplexe Traumatisierung bei ehemaligen Kindersoldaten in Nord-Uganda. Vortrag auf der 11. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie, Bielefeld.

Adam, H. & Klasen, F. (2009). Trauma und Versöhnung – Psychiatrische Symptome von Flüchtlingskindern an Hamburger Schulen. Vortrag auf der 11. Jahrestagung der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie, Bielefeld.

Klasen, F. & Adam, H. (2009). Psychotherapieforschung in interkulturellen Settings. Vortrag auf der 2. Tagung der Psychotherapieforschung der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Kamau, L., Adam, H. & Klasen, F. (2009). Auffälligkeiten von Aidswaisen in Embu, Kenia. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Barth, S., Adam, H. & Klasen, F. (2009). Zur Versorgungssituation von Flüchtlingen in Deutschland. Eine quantitative und eine qualitative Studie. Vortrag auf dem 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Daniels, J., Klasen, F., Romer, G. & Stellermann, K. (2009). Differenzielle Analyse der Herzratenvariabilität bei traumatisierten Kindern und Jugendlichen. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Moebus, D., Daniels, J., Rosenthal, S., Klasen, F., Wiegand-Grefe, S., Barkmann, C. & Romer, G. (2009). Kinder- und jugendpsychiatrische Inanspruchnahmepopulation – Veränderungen im Zeitverlauf. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Esser, J., Daniels, J., Rosenthal, S., Klasen, F., Wiegand-Grefe, S., Barkmann, C. & Romer, G. (2009). Therapieerfolg in Abhängigkeit von Störungsbild und familiären Risikofaktoren. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Eicker, A., Daniels, J., Rosenthal, S., Klasen, F., Wiegand-Grefe, S., Barkmann, C. & Romer, G. (2009). Multiperspektivische Analyse des Zusammenhangs von familiärer Beziehungspathologie und Symptomclustern. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Böttger, N., Daniels, J., Rosenthal, S., Klasen, F., Wiegand-Grefe, S., Barkmann, C. & Romer, G. (2009). Klinische Inanspruchnahme – Zum Zusammenhang von Symptomatik und Familienvariablen. 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Hamburg.

Klasen, F., Oettingen, G. & Adam, H. (2008). Trauma, psychopathology and resilience in former Ugandan child soldiers. 29. International Congress of Psychology, Berlin.

Klasen, F., Post, M. & Adam, H. (2008). Trauma and resilience in former Ugandan child soldiers. 18. Weltkongress der International Association for Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions, Istanbul, Türkei.

Klasen, F., Bayer, C. P. & Adam, H. (2007). Psychopathology and posttraumatic Resilience of former Ugandan Child Soldiers. 13. Internationaler Kongress der European Society for Child and Adolescent Psychiatry, Florenz, Italien.

Bayer, C. P., Klasen, F. & Adam, H. (2007). Trauma and PTSD symptoms in former Congolese Child Soldiers. Implications for their feelings of revenge and willingness to reconcile. 13. Internationaler Kongress der European Society for Child and Adolescent Psychiatry, Florenz, Italien.

Oelrich, C., Klasen, F., Schwab, R. & Adam, H. (2007). Aufenthaltsdauer, psychopathologische Auffälligkeiten und Parentifizierung bei Flüchtlingskindern ohne sicheren Aufenthaltsstatus: Ergebnisse einer empirischen Studie in Hamburg. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Aachen.

Klasen, F., Wiegand-Grefe, S., Barkmann, C., Rosenthal, S. & Romer, G. (2007). Evaluation ambulanter und stationärer Behandlungsprogramme. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Aachen.

Klasen, F. & Adam, H. (2007). Kindersoldaten: Traumaexposition und psychopathologische Auffälligkeiten. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Aachen.

Klasen, F., Bayer, C. & Adam, H. (2006). Trauma exposure and psychopathology of former child soldiers. 17. Weltkongress der International Association for Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions, Melbourne, Australien.

Klasen, F. (2006). The clinical practice of CAMH services in Germany. 17. Weltkongress der International Association for Child and Adolescent Psychiatry and Allied Professions, Melbourne, Australien.

Klasen, F., Gaber, R., Qasqas, A., Aßhauer, M. & Adam, H. (2005). Der Zusammenhang zwischen Kriegs- und Fluchterlebnissen und psychischen Erkrankungen von Flüchtlingskindern. 30. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Heidelberg.